Ausbildungsinstitutionen

Sie sind auf der Suche nach einer Aus- oder Weiterbildung im BGM und haben dabei die Wahl zwischen unterschiedlichen Anbietern? Die Inhalte und Kriterien der Ausbildungsanbieter weisen erhebliche Abweichungen auf und erscheinen Ihnen undurchsichtig? Der BBGM hat Ausbildungsinstitutionen zertifiziert, die unseren Qualitätskriterien für die Aus- und Weiterbildung im BGM entsprechen. Wir treten dabei nicht selbst als Ausbilder in Erscheinung, sondern sehen die Rolle unseres Fachverbandes als Unterstützer zwischen Ausbildungsinstitutionen und Interessenten.

Für die Aus- und Weiterbildung im BGM empfehlen wir Ihnen die im Folgenden zertifizierten Ausbildungsinstitutionen: 

Academy of Sports

Info

Wir, die Academy of Sports, bieten seit über zehn Jahren als modernes Bildungsinstitut anerkannte Ausbildungen und staatlich zertifizierte Fernstudiengänge in den Bildungsbereichen Fitness, Group Fitness, Ernährung, Body & Mind und Wirtschaft & Management an und setzen dabei auf einen innovativen Mix aus traditionellen Lehr- und Lernmethoden und neuen Medien. Spannende Webinare und Workshops zu aktuellen Themen runden unser Bildungsangebot ab. Außerdem liegen uns die kompetente, individuelle Betreuung unserer Teilnehmer und ein reger Austausch mit unserer Community sehr am Herzen.

Kontakt: info@academyofsports.de
Weitere Informationen unter www.academyofsports.de

AHAB-Akademie

Info

Das Institut für Mitarbeiter- und Firmengesundheit der AHAB-Akademie unterstützt mit langjähriger Erfahrung über 100 Unternehmen deutschlandweit im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.
Mit einem umfangreichen Angebot aus Wissensvermittlung und  praktischen Anwendungen bildet das Institut für Mitarbeiter- und Firmengesundheit zum einen Fachkräfte, Multiplikatoren, Trainer und Dozenten für den Bereich BGM und BGF aus und betreut zum anderen individuell Unternehmen bei der Organisation und Durchführung entsprechender Maßnahmen.

Kontakt: kundenservice@ahab-akademie.de
Weitere Informationen unter www.ahab-mfg.de

Benefit BGM

Info

Unter der Leitung von Babette Halbe-Haenschke, Gesundheitsmanagerin und Autorin des Fachbuches „Die Erfolgsstrategie für Ihr BGM“ (Februar 2017, SpringerGabler) bündelt das interdisziplinäre Ausbildungsteam von Benefit-BGM wissenschaftliche und praktische Kompetenzen für den Auf- und Ausbau strategischer BGM-Prozesse. Die umsetzungsorientierte Ausbildung befähigt MitarbeiterInnen in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen, BGM betriebsspezifisch zu entwickeln, nachhaltig zu implementieren und alle Akteure des BGM zu motivieren.

Kontakt: mail@benefit-bgm.de
Weitere Informationen unter www.benefit-bgm.de

Die BSA-Akademie

Info

Die BSA-Akademie ist mit über 60 staatlich geprüften und zugelassenen Qualifikationen und mehr als 12.000 Teilnehmern jährlich einer der größten Bildungsanbieter für Prävention, Fitness und Gesundheit. Sie gehört zu den ersten Institutionen in Deutschland, die nach den Standards des BBGM zertifiziert worden sind. In ihrem Portfolio bietet sie u.a. zahlreiche individuelle Bildungslösungen für das Betriebliche Gesundheitsmanagement, wie zum Beispiel den IHK-Zertifikatslehrgang „Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)“, den Aufbaulehrgang „Betrieblicher Gesundheitsmanager“ und die Profiqualifikation „Manager für betriebliches Gesundheitsmanagement“. Zahlreiche BSA-Lehrgänge sind durch den Bundesverband für Betriebliches Gesundheitsmanagement zertifiziert.

Durch die Kombination aus Fernunterricht und kompakten Präsenzphasen an bundesweiten Lehrgangszentren können die Qualifikationen nebenberuflich absolviert und optimal mit beruflichen Verpflichtungen vereinbart werden.

Kontakt: info@bsa-akademie.de
Weitere Informationen unter www.bsa-akademie.de

FH Burgenland

Info

Die Fachhochschule Burgenland bietet an zwei Studienzentren in Eisenstadt und Pinkafeld und zwei Ausbildungsorten (Oberwart und Jormannsdorf) neun Bachelor- und 13 Masterstudiengänge. Derzeit studieren rund 2.300 Studierende in fünf Departments: Wirtschaft (mit Schwerpunkt Zentral-Osteuropa), Informationstechnologie und Informationsmanagement, Energie-Umweltmanagement, Gesundheit und Soziales. Über 6.000 AbsolventInnen in guten Positionen beweisen die hohe Ausbildungsqualität an der Institution. Als eine der ersten Hochschulen Österreichs hat die FH Burgenland nach den neuen gesetzlichen Regelungen das Qualitätssiegel der AQ Austria (Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria) erhalten.

Gemäß dem Motto „Bringt Besonderes zusammen“ wird seit der Gründung 1993 in der Ausbildung besonders auf Interkulturalität, Innovation und Forschung sowie die „Regionalität“ mit den Stärken des Burgenlandes geachtet. Dabei spielt im Studienalltag die persönliche und individuelle Betreuung der Studierenden eine wichtige Rolle.

Kontakt: beratung@fh-burgenland.at
Weitere Informationen unter: www.fh-burgenland.at

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Info

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement ist Themenführer für den Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit und gehört zu den ersten Institutionen in Deutschland, die nach den Standards des BBGM zertifiziert worden sind.

Insgesamt bietet sie fünf duale Bachelor- und drei Master-Studiengänge mit individueller Schwerpunktsetzung u.a. im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) an. Vom „Bachelor of Arts“ Gesundheitsmanagement bis zum durch den BBGM zertifizierten „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement mit Studienschwerpunkt Betriebliches Gesundheitsmanagement und den „Master of Business Administration“ Sport-/Gesundheitsmanagement mit der Spezialisierungsrichtung Betriebliches Gesundheitsmanagement finden die Studierenden ein umfangreiches Portfolio im Bereich BGM.

Die dualen Bachelor-Studiengänge verbinden eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweiten Studienzentren, die Master-Studiengänge ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen.

Kontakt: info@dhfpg.de
Weitere Informationen unter www.dhfpg.de

Hochschule Aalen

Info

Seit Jahren ist die Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft eine der forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. In CHE-Rankings belegt sie deutschlandweit vordere Plätze. In Ostwürttemberg, der Region der Talente und Patente, aber auch international, ist sie seit über 50 Jahren ein persönlicher und verlässlicher Partner – für ihre 5.700 Studierenden, ihre Professoren und Mitarbeiter, für die Kommunen, die Wirtschaft, Verbände und mehr als 100 Kooperationspartner weltweit.

Kontakt: info@hs-aalen.de
Weitere Informationen unter www.hs-aalen.de

IFG – Institut für Gesundheitsmanagement

Info

Die Ausbildung zum/zur betrieblichen Gesundheitsmanager/in basiert auf unseren Umsetzungserfahrungen und dem Vermittlungs-Know-how, das wir seit 1998 in exklusiven Kooperationsfortbildungen u.a. mit der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin [BAuA], der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung [DGUV] und weiteren namhaften Bildungsträgern entwickeln konnten. Unsere Referent/innen arbeiten alle intensiv in der Praxis des BGM und verbinden deshalb hervorragend die Theorie mit der Anwendung. Die 2-stufig gegliederte Ausbildung führt in kurzer Zeit über ein Grundlagenseminar, eine Selbstlernphase und eine komplexe Fallstudie zu den Abschlüssen ‚Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement‘ und ‚Betriebliche/r Gesundheitsmanager/in‘ [BBGM e.V.].

Kontakt: info@gesundheitsmanagement.com
Weitere Informationen unter www.gesundheitsmanagement.com

Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG)

Info

Das Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG) hat seinen Sitz auf dem Campus der DGUV Akademie in Dresden. Seit 2001 fördert es Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit durch Qualifizierung, Forschung und Beratung. Auch die Konzeption und Durchführung von Kongressen und Symposien gehört zu seinen Aufgaben.

Im Mittelpunkt steht dabei stets der Zusammenhang zwischen Arbeit und Gesundheit. So wird im Institut zum Beispiel untersucht, wie Arbeit gestaltet sein muss, damit sie lange und gesund ausgeübt werden kann. Weitere Schwerpunkte sind der Wandel in der Arbeitswelt, die Evaluation von Präventionsmaßnahmen, die Verkehrssicherheit und das Lernen im Erwachsenenalter.
Das IAG bietet jährlich etwa 200 Seminare und Workshops zu aktuellen Themen aus der Arbeitswelt an. Zentrale Themen sind hier z.B. Arbeitsorganisation und -gestaltung, Stressbewältigung, Gewaltprävention, betriebliches Gesundheitsmanagement, demographische Entwicklung und Ergonomie. Als anerkannter Bildungsträger bietet das IAG zudem verschiedene Formen der Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit an.

Kontakt: info@dguv.de
Weitere Informationen unter www.dguv.de

maxQ.

Info

maxQ. ist eine Marke des bfw – Unternehmen für Bildung und steht für maximale Qualität in der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Standards und Entwicklungen in der Gesundheits- und Sozialbranche.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten im regionalen Markt und in den aktuellen Gesundheitsthemen. Sie kennen die jeweiligen Herausforderungen und unterstützen Sie individuell und passgenau. Gemeinsam schaffen wir die Basis für Ihre weitere Entwicklung im Unternehmen oder für die erfolgreiche Suche nach einem passenden Job.

Kontakt: kontakt@bfw.de
Weitere Informationen unter www.maxq.net

Motio

Info

Motio ist eines der führenden Beratungsunternehmen mit der einzigartigen Kombination des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und der Personal- und Organisationsentwicklung. Wir sprechen Unternehmen an, welche daran interessiert sind, das Potenzial und die Gesundheit ihrer Mitarbeiter/innen zu stärken und somit die Basis für einen dauerhaften Erfolg zu legen. Unser Leistungsumfang verfügt über alle Leistungen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, welche sich in Analyse, Beratung, Maßnahmen für Mitarbeiter/innen, sowie Führungskräfte und Prozessbegleitung zum BGM untergliedern.

Analysen: Arbeitssituationsanalyse, Mitarbeiterbefragungen, Gesundheitszirkel, …
Beratung: Einführung BGM, Eingliederungsmanagement, psychische Gefährdungsbeurteilung
Maßnahmen für Mitarbeiter: Programme für Auszubildende, Arbeitsplatzbegehungen, Multiplikatorenschulungen, …
Maßnahmen für Führungskräfte: Gesund managen, Situatives Führen, Kommunikationsmodule, …

Kontakt: motio.Verbund@motio.de
Weitere Informationen unter www.motio.de

Symbicon

Info

Die Firma symbicon GmbH steht für Prozessberatung und Konzeptentwicklung im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Mit der zweistufigen „Ausbildung zum Gesundheitsmanager im Betrieb“ (GmiB) gibt symbicon seine Erfahrung aus mehr als 600 erfolgreich umgesetzten Projekten weiter und bildet alle Akteure, die ein ganzheitliches „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ (BGM) in Unternehmen aufbauen oder steuern möchten aus.

Im Rahmen der Ausbildung werden die Teilnehmer hierbei für alle organisatorischen und koordinativen Aufgabenfelder des BGMs qualifiziert und es werden fachliche Kenntnisse, methodische Fertigkeiten und sozialkommunikative Kompetenzen für die Einführung und Aufrechterhaltung eines wirksamen und erfolgreichen BGMs vermittelt.

Neben der Zertifizierung des Bundesverbandes Betriebliches Gesundheitsmanagement e.V. (BBGM) berücksichtigt die GmiB das Anforderungsprofil bereits tätiger Gesundheitsmanager/innen und nimmt Bezug auf die europäische Qualifikationsrichtlinie (EQR) sowie den deutschen Qualifikationsrahmen (DQR).

Kontakt: info@symbicon.de
Weitere Informationen unter www.symbicon.de

Team Gesundheit

Info

Die Team Gesundheit Gesellschaft für Gesundheitsmanagement mbH zählt mit langjähriger Erfahrung zu den führenden Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Als marktoffenes Unternehmen sind wir seit 1997 für mehr als 1.000 namhafte Unternehmen und Organisationen tätig. Diese Expertise bringen wir in unsere Ausbildungen ein und qualifizieren die Teilnehmenden ein Gesundheitsmanagement im Unternehmen systematisch aufbauen, wirksam steuern und nachhaltig weiterentwickeln zu können. Dabei legen wir besonderen Wert auf den Praxistransfer. So werden die Inhalte an Fällen aus dem Arbeitsalltag konkretisiert und die Erfahrungshintergründe der Teilnehmenden integriert. Auch wird als Skill-Training die Moderation von Arbeitskreisen und Gesundheitszirkeln eingeübt. Die Teilnehmenden gewinnen so Handlungssicherheit und Beratungskompetenz, um ein Gesundheitsmanagement aktiv und zielgerichtet zu gestalten.

Kontakt: service@teamgesundheit.de
Weitere Informationen unter www.teamgesundheit.de

Sie sind Ausbildungsinstitution und möchten sich gerne vom Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement e.V. zertifizieren lassen?

Bei Interesse können Sie den Antrag auf Ausbildungszertifizierung an uns zur Prüfung und weiteren Bearbeitung senden. Ihre Vorteile als zertifizierte Ausbildungsinstitution:

  • Bewerbung Ihrer Ausbildung mit dem BBGM-Logo
  • Prüfungsstellung und Prüfungskorrektur erfolgt durch den BBGM
  • Zertifikatserstellung für Ihre Prüflinge übernimmt der BBGM

Genauere Informationen über die Kosten der Zertifizierung können Sie HIER einsehen.

TELEFONISCHE ERREICHBARKEIT

MO 12.00 - 16.00 Uhr
MI
08.30 - 12.30 Uhr
FR
 08.30 - 12.30 Uhr

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Tel: 0 64 41/7 86 99 42
Fax: 0 64 41/7 86 87 62
E-Mail: info@bbgm.de